Faire Woche 2020 in Heide

Faire Woche in Heide

Faire Woche in Heide

Heute ist die Faire Woche 2020 gestartet.
Auch in der Fairtrade-Stadt Heide wurde ein ansprechendes Programm zusammengestellt.
Folgende Veranstaltungen sind geplant.

Foto-Aktion “Mien faires Fröhstück tohuus”.
Ab Montag startet unsere Fotoaktion, mit der wir alle Dithmarschener*innen einladen, ein Foto ihres fairen Frühstück an uns zu schicken – und so einen von 5 Gutscheine für einen fairen Einkauf im Weltladen Heide zu gewinnen.

Multivisionshow “WELTREISE zu Fair Trade Produzenten, Naturwundern und Heiligtümern”. 18. September, 19 Uhr, Stadttheater.
Mit wunderschönen Fotos auf Großleinwand, inspirierenden Erzählungen und stimmungsvoller Musik nehmen uns Jutta Ulmer und Michael Wolfsteiner mit auf eine außergewöhnliche reise um unsreen Planeten: In Ghana, Isreael, Palästina, Sri Lanka, Nepal und Ecuador beuchten die beiden Fotojournalisten imposante Heiligtümer, beeindruckende Naturlandschaften und erhielten überall einzigartige Einblicke ins Leben von Fair Trade Produzenten.

Ausstellung „Schafft Recht und Gerechtigkeit“. 20.-25. September. Süderstraße und Speichergasse.
Mit dieser Ausstellung werden wir Menschenrechte und Umweltstandards in globalen Lieferketten thematisieren und aufklären, warum ein Lieferkettengesetz mit rechtlichtlicher Haftung notwendig ist. Hierfür haben wir uns eine ungewöhnliche räumliche Präsentation ausgedacht: gezeigt wird die Ausstellung in Schaufenster von 6 Geschäften in der Süderstraße und der Speichergasse. Rund um die Uhr. Immer Corona-gerecht.
Auch die Eröffnung am 20. September bietet gleich etwas besonderes: Pastorin Luise Jarck-Albers von der evangeklischen Kirchengemeinde Heide wird um 11 Uhr einen „Stationen-Gottesdienst“ durchführen: beginnend mit der ersten Station an der Touristik-Information, wird sie alle Tafeln anlaufen und in ihren Gottesdienst einbinden.

Faires Frühstück. 26. September, 10-12 Uhr, Bürgerhaus.
Zum Abschluß der Fairen Woche laden wir zu einem fairen Frühstück in das Bürgerhaus Heide ein. Bei fairen Leckereien läßt sich dann gemütlich über fairen Handel, Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit klönen. Aufgrund der beschränkt zur Verfügung stehenden Sitzplätze ist eine Anmeldung unter dietmar.paczkowski@stadf-heide.de unbedingt erforderlich.

Posted by Peggy Müller in Allgemein