Trauer um Pastorin Sabine Titz-Müller

Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben! Johannes 11,25

Die Kirchengemeinde Heide trauert um Pastorin Sabine Titz-Müller. Pastorin Titz-Müller verbrachte ihre Vikariatszeit in Heide-Süd. Das Pastorenehepaar Gerber bildete die fröhliche und lebensbejahende Frau in der damaligen Auferstehungskirchengemeinde aus. Gern erinnert man sich dort an sie.

Ihre letzte Pfarrstelle hatte sie in der Kirchengemeinde Krusendorf inne.

Sabine Titz-Müller verstarb im Alter von nur 42 Jahren nach langer, schwerer Krankheit im Kreise ihrer Familie am 7. April 2020.

Möge Gott sie schauen lassen, was sie geglaubt hat.

(Foto: facebook)